[divider]

KONZEPT


[half]

Wir haben verschiedene skills und know-hows, die wir gerne vermitteln wollen. Wir zwingen nicht unsere persönlichen Ansichten auf, sondern finden gemeinsam Themen und entwickeln gemeinsam eine Strategie. Dabei gibt es keine Abwertung der Jungen und keine Aufwertung der Mädchen. Wir streben einen partnerschaftlichen Umgang der Geschlechter an.

„Am Ende des Tages“ haben wir einen Song, eine Choreographie, einen Bandnamen und ein Internetauftritt.

Ein von allen geschaffenes Ganzes, das wir gemeinsam im TEAM erstellt haben und auf Wunsch zur Aufführung bringen.

Mit unseren Workshops wollen wir einen Beitrag dazu leisten, dass eine offene, tolerante Gesellschaft entsteht, die ohne Rassismus, Ausgrenzung und Diskriminierung auskommt.

[/half] [half]

[/half]

[half]

Wir bieten an:

■ Gemeinsames Texte schreiben und Singen
■ Rappen als Sprachrohr (Hiphop)
■ Tanzen und Aufführen
■ Einführung in Social Media, somit Selbstdarstellung
in den NEUEN MEDIEN

    … und alles unter dem Aspekt des Gender Mainstreamings

 

[/half] [half]

Wir wollen:

 

■ Räume schaffen zur Erprobung der eigenen Fähigkeiten
■ Gegenseitige Wertschätzung
■ Akzeptanz der gesellschaftlichen Pluralität
■ Anti-Rassismus Sensibilisierung
■ Stärkung des Selbstbewusstseins
■ Teambildung: TEAM – Together Everyone Achieves More
■ Sinne schärfen
■ Stimme verleihen

[/half]
Wir senden Ihnen gerne ein ausgearbeitetes Konzept nach Ihren Wünschen und Interessen zu. Es gibt auch die Möglichkeit, gemeinsam ein Konzept zu erstellen. Wir beraten Sie gerne und freuen uns auf Ihre Anfragen. Ihre Ansprechpartnerin ist Ines Gontek.

………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………..