[divider] [two-thirds]

Mamadee

Mamadee Wappler

Mamadee wurde im Osten Deutschlands, hinter der Mauer, geboren. Als Tochter eines Afrikaners aus Sierra Leone wuchs sie mit ihrer deutschen Mutter auf. Im Alter von 19 Jahren zog es sie nach Köln, um in dieser Stadt ihre Musikkarriere zu verfolgen.

Nach kurzer Zeit fand sie sich in einem Kreis gleichgesinnter Künstler und Musiker. Zu dieser Zeit trug nicht nur die Mitwirkung bei Sisters Keepers und Turtle Bay Country Club dazu bei, dass Mamadee mit großartigen Produzenten wie Matthias Arfmann zusammen arbeitete. Erste Projekte machten es ihr möglich zu touren, Erfahrungen zu sammeln und dadurch zu wachsen. 2002 wurden Mamadee und Tamika feature Background Sängerinnen für Deutschlands Reggaesensation – Gentleman. Seither tourt Mamadee international ohne ihren Pfad zu verlassen und weiterhin fokussiert auf ihre musikalischen Ziele und Träume. Umgehend veröffentlichte Bushhouse ihre Musik und dies führte zur Veröffentlichung der beiden EPs „Lass Los“ und „Good Days“ mit Tamika. Gegenwärtig veröffentlicht Mamadee Singles und arbeitet an ihrem Soloalbum.

Alles begann in einer Oktobernacht 2009. Mamadee performt eine Akkustik Show in einem Club in Köln, welcher  in der gleichen Nacht von Produzent Born Free besucht wird. Hin und weg von Mamadees Stimme und ihren Songs nähert er sich ihr mit der Hoffnung auf Zusammenarbeit und die Geschichte nahm ihren Lauf. Born Free stellt Mamadee das erste Mal in seinem Video „Good time Fool“ vor. Seither arbeiten beide eng zusammen, um Songs für Mamadees erstes Soloalbum zu arrangieren und zu schreiben.

Die ersten beiden Singles sind „Who I am“ und „Africa is callin“ feat. Bob Marleys  Sohn – Ky mani Marley erhältlich seit Beginn 2011. Der Videodreh zu „Who I am“ feat.  Born Free, Hurricane und Pyton wurde erfolgreich beendet, und Mamadee befindet sich nun auf Wintertour in Europa mit Gentleman und der Evolution; im Februar 2011 ist eine America-tour  mit Gentleman geplant. Djs reagieren weltweit stark auf Mamadees Musik. Besonders erfrischend ist, dass ihr Soloalbum durch Legenden wie Earl Chinna Smith, Robby Lynn, Robbie Shakespeare und andere großartige Künstler bereichert wird.

Natürlich ist Mamadees Musik weltweit auf Amazon, I Tunes und allen guten Plattformen erhältlich, via Born Free/ INgrooves.

“… Highly respected in Germany and considered, as one of Germanys daughters of music with her own sweet sound and passion and we are sure your ears will take pleasure in listening…”

[/two-thirds]